google-site-verification=RnCtgQn7GDDKSDHbTd_Xo_Juh8q0QU7RuOiOR17dx5Q
Sie sind hier: Kanzlei » Schufa Eintrag löschen

SCHUFA Eintrag schon nach 6 Monaten gelöscht

Grundsätzlich gilt für die Löschung eines Schufa Eintrages eine dreijährige Löschungsfrist. Das kann für die Betroffenen äußerst belastend werden, wenn sie Darlehensverträge, Mietverträge oder Verträge von Zahlungsdienstleistern abschließen möchten. Der wirtschaftliche Neuanfang wird durch den Eintrag massiv gestört.

Das Oberlandesgerichts Schleswig hat entschieden, dass ein Eintrag über die erteilte Restschuldbefreiung 6 Monate danach zwingend zu löschen ist.

Mit Spannung wird derzeit darauf gewartet, ob auch der der Bundesgerichtshof das genau so sieht.

Wie können Sie vorgehen?

1. Zunächst beantragen Sie die Schufa Auskunft, die einmal jährlich kostenfrei erteilt wird. Gerne stellen wir Ihnen dafür ein Formular zur Verfügung.

2. Prüfen Sie den Eintrag und das Datum. Geht es um den Eintrag über die erteilte Restschuldbefreiung? Liegt die Frist länger als 6 Monate zurück?

3. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, damit wir für Sie den Löschungsanspruch gem. Art, 17 DSGVO geltend machen. Bei Bedarf werden wir den Anspruch auch gerichtlich geltend machen.